Ilias: Rechte schützen

Rechte schützen

Anders als man vielleicht erwarten könnte, sind lokale Admins nicht "allmächtig". In der Defaulteinstellung ist es vielmehr so, dass ein lokaler Admin keine Rechte mehr auf Einheiten innerhalb seines Bereichs/Kategorie hat, die von anderen angelegt wurden. Anders ausgedrückt: Wenn eine weitere berechtigte Person Kurse oder Gruppen erstellt, werden die Rechte des lokalen Admin automatisch unterbrochen - er/sie kann in diese Kurse oder Gruppen nicht mehr hineinschauen und auch niemanden darauf berechtigen.

Bei lokalen Admin-Rollen ist es aber meistens sinnvoll, diese Rechte zu erhalten, um dem Admin zu erlauben, sinnvolle Unterstützung zu leisten.

Wenn Sie möchten, dass bei allen zukünftig in einer Kategorie erstellten Objekten die Berechtigungen für Ihre lokale Admin-Rolle erhalten bleiben ("weitervererbt"), setzen Sie bei "Rechte schützen" ein Häkchen. Sollen die Rechte auch für ältere, bereits vorhandene Objekte im Fachbereich gelten, muss die Option „Bestehende Objekte ändern“ aktiviert sein. Diese Option ist besonders dann sinnvoll, wenn die Autorinnen und Autoren dieser Objekte in Ilias nicht mehr aktiv sind und deren Kategorien, Kurse oder Gruppen archiviert werden sollen.

Bei normalen Kurs- oder Gruppenmitgliedern (nicht-Admins) darf "Rechte schützen" nicht aktiviert werden, da deren Berechtigungen sonst in untergeordneten Bereichen nicht mehr angepasst werden können.